Ausbildung im idee-werk

Du hast demnächst deinen Schulabschluss in der Tasche und stehst gerade vor der Entscheidung, wie es weitergeht? Du fragst dich, welche und wie viel Karriere du dir wünschst? Ob es sinnvoll ist, sich für eine Ausbildung zu entscheiden und gleich in die Berufswelt einzusteigen? Und hat die Ausbildung zum CNC Zerspanungsmechaniker wirklich eine berufliche Zukunft?

mehr

Ausbildung @ idee-werk

Ausbildung zur / zum Zerspanungsmechaniker (w/m/d)

Wir sind im Thema und sehen den Bedarf an jedem Tag. Wir wissen, was bzw. wer gebraucht wird. Wir sind sicher, dass der CNC Zerspanungsmechaniker in einer Arbeitswelt der Automatisierung, Digitalisierung und Globalisierung (s)einen festen Platz haben wird. Das ist der Grund, warum wir ausbilden und in Menschen investieren. Aus Überzeugung.

  • Du lernst sowohl an hochmodernen CNC-gesteuerten Werkzeugmaschinen und Fertigungssystemen als auch an konventionellen Maschinen.
  • Du wirst kompetent und persönlich betreut. Unser erfahrener Ausbildungsleiter ist dein direkter Ansprechpartner.
  • Du arbeitest in einem modernen Unternehmen mit flachen Hierarchien und übernimmst entsprechend bereits während der Ausbildung Verantwortung.
  • Dich erwartet viel Spaß in einem jungen eingespielten Team.
  • Du hast eine echte langfristige Perspektive, denn Ziel ist die Übernahme nach erfolgreicher Ausbildung.
  • Und ein fester Platz in der Tischtennis-Aufstellung ist dir auch sicher.

Welche Voraussetzungen du mitbringen solltest als zukünftiger Zerspanungsmechaniker.

Wir begleiten dich bei deinen ersten Schritten und versprechen ein schnelles Ankommen in einem neuen Umfeld, in einem neuen Alltag und im idee-werk.

Abgeschlossener Schulabschluss, vorzugsweise Mittlere Reife

Analytisches Denken und präzises Arbeiten

Gute Leistungen im naturwissenschaftlichen Bereich

Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

Mathematisches und technologisches Grundverständnis

Interesse an einem Metall verarbeitenden Beruf mit Zukunft

Was unsere Mitarbeiter über die Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker sagen.

Wir lassen unseren Ausbildungsleiter und einen unserer Azubis zu Wort kommen.

Karsten
Ausbildungsleitung

Junge Menschen für den Beruf des Zerspanungsmechaniker zu begeistern, fachliches Wissen weiterzugeben, mitzuerleben, wie sich Persönlichkeiten entwickeln – Ausbilder zu sein ist ein Privileg, das mich jeden Tag daran erinnert, wofür ich meinen Job mache. Im idee-werk ist das alles noch persönlicher als in anderen Unternehmen. Hier bin ich näher dran an den Azubis, ich kann mir Zeit nehmen für sie, ich kann gezielter fokussieren, wer Unterstützung braucht, wer schon den nächsten Schritt gehen kann und wie es denn insgesamt klappt mit Schule und im Betrieb. Das Schönste ist es, die Entwicklung zu sehen, wenn aus ungelernten Auszubildenden echte Profis werden.

Gabriel
Auszubildender

Ich habe im zweiten Lehrjahr im idee-werk angefangen und es war von Anfang an super. Karsten ist ein kompetenter Ansprechpartner, mit dem man gut reden kann. Das ist wichtig bei einem Ausbilder, denn er ist ja meine erste Anlaufstelle. Aber auch meine Kollegen sind cool, sie helfen und erklären, wenn ich irgendwie nicht weiter weiß. Ich kann sagen, dass ich ein richtiges Teammitglied bin und schon voll mitarbeite, von Beginn an mit Verantwortung für einen bestimmten Bereich. Ich freue mich auf die nächsten zwei Jahre Ausbildung und auf noch viele Jahre danach im idee-werk, denn die langfristige Perspektive war vom ersten Tag an da.

Jetzt bewerben!

Tatsächlich können Informationen einer Website ein persönliches Kennenlernen nicht ersetzen. Denn wenn es um die finale Entscheidung für einen Arbeitgeber geht, muss auch das Bauchgefühl stimmen.

Karsten Garbe-Schmidt
Karsten Garbe-Schmidt
Ausbildungsleitung
Eva Schönhofer
Eva Schönhofer
Geschäftsführung, Personal